Die Erhebung der Buchdurchlaufzeiten (2006) : Fragestellung und Ergebnisse

  • Antje Michel

Abstract

Die Untersuchung der Buchdurchlaufzeiten ist ein wesentliches Kriterium für die Leistungsmessung von Bibliotheken. Als Buchdurchlaufzeit oder Buchdurchlaufgeschwindigkeit bezeichnet man die "Zeitspanne zwischen dem Tag, an dem ein Dokument in der Bibliothek eintrifft und dem Tag, an dem es im Regal und/oder im Katalog verfügbar ist."