Conspectus : Was ist das? Wozu ist das gut?

Ralph Hafner

Abstract


Das letzte Mal, dass der Begriff Conspectus durch deutsche Bibliotheken geisterte, ist ca. 15 Jahre her. Die Expertengruppe „Bestandsentwicklung in wissenschaftlichen Bibliotheken“ des DBI hatte den Begriff in den 90er Jahren
in die Diskussion gebracht, als sie sich angesichts der stagnierenden bis rückläufigen Bibliotheksetats und der
Aufgabe des Aufbaus der Bibliotheken der neuen Bundesländer mit dem Problem der Bestandsanalyse und der Erwerbungsprofile auseinandersetzte.

Volltext:

PDF